Düsseldorfer Sportklubs werben um Knochenmarkspender

 Infomaterial und Wattestäbchen für die Aufnahme in die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) liegen auf einem Tisch

Düsseldorfer Sportklubs werben um Knochenmarkspender

  • Aktion gegen Leukämie in Düsseldorf
  • Sportvereine riefen zu Spende auf
  • Registrierung bei Borussia Düsseldorf

Sechs Düsseldorfer Sportvereine haben am Sonntag (27.01.2019) eine gemeinsame Kampagne gegen Blutkrebs gestartet. Interessierte konnten sich als Knochenmarkspender registrieren lassen. Die Aktion lief von 11 bis 14 Uhr im Deutschen Tischtennis-Zentrum von Borussia Düsseldorf.

Junger Mitarbeiter als Vorbild

Die Idee für die Kampagne kam den Verantwortlichen im vergangenen Jahr. Damals hatte ein 19-jähriger Mitarbeiter von Borussia Düsseldorf einem erkrankten 13 Jahre alten Mädchen Knochenmark gespendet.

Durch das gute Beispiel motiviert, beschlossen die Vereine, eine größere Registrierungsaktion der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) zu organisieren.

Bis 14 Uhr konnten sich am Sonntag Interessierte im Alter von 17 bis 55 Jahren im Deutschen Tischtennis-Zentrum registrieren lassen. Für die Registrierung werden den potenziellen Spendern kurz und schmerzlos mit einem Holzstäbchen nur einige Zellen der Mundschleimhaut entnommen.

Mehr Deutsche registrieren sich als Stammzellenspender

COSMO Daily Good News 20.12.2018 01:55 Min. Verfügbar bis 20.12.2019 COSMO

Download

Stand: 27.01.2019, 14:07

Weitere Themen