Imam lehrt Islam in evangelischer Kita in Düsseldorf

Fotomontage: Imam in Kita

Imam lehrt Islam in evangelischer Kita in Düsseldorf

  • Imam soll ab April Kita-Kindern Islam erklären
  • Evangelischer Pfarrer hatte Projekt angestoßen
  • Kinder sollen verschiedene Religionen kennenlernen

In einer evangelischen Kita in Düsseldorf soll in Zukunft ein Imam den Kindern den Islam erklären. Laut Kirche ist das Projekt einmalig in NRW.

Imam besucht evangelische Kindertagesstätte

00:42 Min. Verfügbar bis 08.03.2020

Bei diesem Projekt soll den Kindern erklärt werden, worum es im Islam geht und welche großen Feste die Muslime feiern, zum Beispiel den Ramadan. Auch Themen wie das Tragen eines Kopftuches sollen liberal angesprochen werden.

Islam-Unterricht startet im April zum Ramadan

Im April zum Ramadan wird der Imam die Kita zum ersten Mal besuchen. Unterstützt wird er dabei von einer muslimischen Religionspädagogin.

Die Diakonie und der Kreis Düsseldorfer Muslime möchten damit die Gemeinsamkeiten der evangelischen und muslimischen Religionen betonen, so Vertreter beider Kirchen in Düsseldorf am Freitag (08.03.2018).

Idee stammt von evangelischem Pfarrer

Bislang bekamen die Kinder regelmäßig Besuch von einem Pfarrer. Weil in der Kita aber auch viele Kinder aus muslimischen Familien sind, sollen jetzt auch Besuche von einem Imam dazu kommen. Er soll den Kindern erklären, worum es im Islam geht und welche großen Feste die Muslime feiern, zum Beispiel den Ramadan.

Das Projekt wurde maßgeblich von dem evangelischen Pfarrer aus der Gemeinde angestoßen. Es sei wichtig, dass Kinder verschiedene Religionen kennenlernen, um Toleranz füreinander zu schaffen, sagte er dem WDR.

Imam im Kindergarten 00:27 Min. Verfügbar bis 08.03.2020

Stand: 08.03.2019, 12:25