Neuer Turm für Fahrrad-Parkplätze in Düsseldorf

Parkplatz-Turm für Fahrräder in Düsseldorf-Bilk

Neuer Turm für Fahrrad-Parkplätze in Düsseldorf

In Düsseldorf hat der Bau eines knapp elf Meter hohen Fahrradturms am S-Bahnhof in Bilk begonnen. Zukünftig soll es dort 120 Parkplätze für Fahrräder geben.

Es soll die NRW-weit erste vollautomatische Abstellanlage für Fahrräder werden: Der elf Meter hohe Turm soll aus einer modernen Stahlkonstruktion mit einer beleuchteten Glasfassade am Bilker Bahnhof bestehen, der derzeit zum Regionalbahnhof mit Halt von Regionalzügen ausgebaut wird.

Man stellt das Rad unten in eine Box, danach wird es automatisch wie in einer Art Hochregallager geparkt.

Fahrradparkplätze sollen ÖPNV-Nutzung unterstützen

Die Parkplätze sollen nach dem Vorbild eines ähnlichen Turms in Offenburg vor den Bilker Arkaden entstehen. Die Stadt Düsseldorf hofft, dass dadurch mehr Menschen mit dem Rad zum Bilker Bahnhof kommen, um dort in den Zug zu steigen: "Mit dem Bau des Fahrradparkturms sollen verstärkt Pendler mit dem lokalen ÖPNV und dem Radverkehr verknüpft werden", erklärt Oberbürgermeister Stephan Keller.

Der Bau soll rund eineinhalb Millionen Euro kosten, 425.000 Euro davon übernimmt der Bund. Wie teuer die Nutzung der Stellplätze sein wird, muss laut Stadt noch mit dem zukünftigen Betreiber geklärt werden. Angedacht ist eine Jahresgebühr von etwa 90 Euro.

Bis Herbst 2022 soll der Fahrradturm fertig sein.

Stand: 06.09.2021, 19:21

Weitere Themen