Düsseldorf: KaDeWe soll ins Carsch-Haus

Pavillon vor dem Carsch-Haus am Heine-Platz in Düsseldorf

Düsseldorf: KaDeWe soll ins Carsch-Haus

  • Luxuskaufhaus soll ins Carsch-Haus
  • Petition gegen Heine-Platz-Umgestaltung
  • Pavillon soll nicht abgerissen werden

Eine Filiale des Luxuskaufhauses KaDeWe soll im Carsch-Haus in der Düsseldorfer Innenstadt entstehen. Oberbürgermeister Thomas Geisel sagte am Dienstag (19.03.2019) dem WDR, dass ihm die Idee gefalle: "Ich glaube, es ist vor allem für das Carsch-Haus eine wesentlich bessere Lösung als der Outlet-Store, der dort gegenwärtig drin ist."

Pavillon soll nicht verschwinden

Am Montag (18.03.2019) ist eine Petition gegen die Umgestaltung des Heine-Platzes und die Entfernung des Pavillons gestartet worden. Geisel hält allerdings dagegen: "Weder habe ich mich mit Carsch-Haus-Besitzer René Benko auf eine Umgestaltung inklusive Entfernung des Pavillons verständigt, noch ist die Umwandlung der Kasernenstraße in eine Fahrradstraße ohne politischen Beschluss und Bürgerbeteiligung geplant".

Bereits nach einem Tag hatten über 1.000 Menschen die Petition unterzeichnet.

Stand: 19.03.2019, 16:10