Paketbote attackiert: Raubüberfall in Düsseldorf

Paketbote trägt ein Paket

Paketbote attackiert: Raubüberfall in Düsseldorf

  • Maskierte Täter lauern in Düsseldorf Paketboten auf
  • Polizei nimmt zwei Täter fest
  • Gestohlenes Paket nicht gefunden

Auf der Hammer Dorfstraße in Düsseldorf hat es am Dienstagnachmittag (11.12.2018) einen bewaffneten Raubüberfall gegeben. Laut Polizei haben zwei 18-Jährige aus Düsseldorf und Duisburg einem Zusteller ein Paket entrissen, nachdem sie ihm aufgelauert und mit einer Waffe bedroht haben.

Beide Täter festgenommen

Der Paketbote blieb unverletzt, verständigte sofort die Polizei und nahm selbst die Verfolgung der Täter auf. So konnten die Beamten der Düsseldorfer Polizei und der Bundespolizei den Duisburger nur kurze Zeit später auf dem Bahnsteig des S-Bahnhofs Düsseldorf-Hamm festnehmen.

Den zweiten Täter fanden die Ermittler in einem Erdloch am Bahndamm. Ein Spürhund hatte sie auf die richtige Fährte gebracht. Auch die Waffe konnten die Beamten sicherstellen - es handelte sich um eine Schreckschusspistole.

Paket bleibt verschwunden

Von dem gestohlenen Paket fehlt jedoch weiter jede Spur. Die Polizei geht davon aus, dass sich mehrere Markenhandys in der Box befanden. Durch den Einsatz am S-Bahnhof kam es am Dienstag kurzzeitig zu Verzögerungen im Bahnverkehr zwischen Düsseldorf und Neuss.

Stand: 12.12.2018, 13:12

Weitere Themen