Düren will sportlichere Kinder

Neues Bewegungscenter für Kinder in Düren

Düren will sportlichere Kinder

Mit einem neuen Bewegungszentrum will die Stadt die Motorik von Kindern und Jugendlichen fördern. Der Hauptausschuss in Düren hat das Projekt am Mittwoch (06.12.2017) grundsätzlich befürwortet. Doch die Finanzen müssen noch geklärt werden.

Vom Kindergarten über die Grundschule bis zu den weiterführenden Schulen sollen voraussichtlich ab Herbst 2018 regelmäßige Bewegungstests stattfinden. Schon Drei- und Vierjährige im Kindergarten sollen einmal im Jahr einen Übungsparcours absolvieren. Bewegungsmängel sollen dabei frühzeitig erkannt und können korrigiert werden.

Parcours, Sportgeräte und Kletterwand geplant

Weitere Tests sind vor der Einschulung und für Jugendliche vorgesehen. Dafür soll zentral für alle Kitas und Schulen in der alten Dürener Stadtgärtnerei eine leerstehende Halle umgebaut und mit speziellen Sportgeräten, einem Bewegungsparcours und einer Kletterwand ausgestattet. Der Kreis-Sportbund hat das Konzept entwickelt und stellt das Fachpersonal. Umbau und Einrichtung kosten rund 200.000 Euro, die Tests pro Jahr bis zu 150.000 Euro.

Stand: 07.12.2017, 09:50