Wunderland Kalkar plant Drive-In-Weihnachtsmarkt

Blick vom Rhein auf den Freizeitpark Wunderland

Wunderland Kalkar plant Drive-In-Weihnachtsmarkt

Der Kalkarer Freizeitpark Wunderland plant einen corona-konformen Weihnachtsmarkt. Besucher sollen im Auto durch geschmückte Messehallen fahren.

Wegen des Coronavirus fallen viele Weihnachtsmärkte in Duisburg und am Niederrhein aus. Mit einem Drive-In-Weihnachtsmarkt will der Betreiber des Freizeitparks Wunderland in Kalkar eine Alternative bieten.

"Geplant ist eine Strecke von ca. 2,5 km", heißt es in einer Ankündigung des Betreibers. Sie führe die Besucher in ihren Autos über das gesamte Gelände des Wunderland Kalkar.

Themenwelten mit Kunstschnee und Tieren

Die Strecke soll demnach auch durch verschiedene Themenwelten in drei Messehallen führen - mit Kunstschnee, beleuchteten Traktoren und Zirkus-Acts. In einer einer Krippenlandschaft sollen auch echte Tiere stehen.

Öffnen soll der Drive-In-Weihnachtsmarkt voraussichtlich zwischen dem 10. und 31. Dezember - immer von Mittwochs bis Sonntags jeweils in den Abendstunden.

Genehmigung steht noch aus

Da niemand aus seinem Auto aussteigen darf, hält der Veranstalter den Drive-In-Weihnachtsmarkt für corona-sicher. Die behördliche Genehmigung der Veranstaltung steht noch aus, die Stadt Kalkar steht der Idee aber positiv gegenüber: "Das ist eine schräge, wilde Idee", sagte Stadtsprecher Harald Münzner. Das Verfahren werde "wohlwollend begleitet, aber auch ernsthaft geprüft."

Erste Vorabsprachen seien bereits getroffen worden, jetzt müsse das Veranstaltungskonzept konkretisiert werden, so Münzner: "Ich bin mir sicher, dass im Laufe der nächsten Woche ein abstimmbarer Plan des Wunderlandes auf dem Tisch liegt."

Betreiber will Jobs seiner angestellten sichern

Der Geschäftsführer des Kalkarer Wunderlands sagt, er habe die Idee entwickelt, um die rund 130 festangestellten Mitarbeiter weiter beschäftigten zu können. Wegen der Corona-Maßnahmen mussten in diesem Jahr auch viele Freizeiteinrichtungen wie Vergnügungsparks schließen.

Stand: 11.11.2020, 08:51