Weiteres Frauenhaus in Köln möglich

Rückansicht: Eine langhaarige Frau sitzt in einem Schlafzimmer in einem Frauenhaus.

Weiteres Frauenhaus in Köln möglich

  • Kölner Politiker wollen weiteres Frauenhaus
  • Die 20 bestehenden Plätze reichen nicht
  • Beratung in der Ratssitzung

Die Stadt soll ein drittes Frauenhaus bekommen - das wollen zumindest CDU, Grüne, FDP und die Ratsgruppe GUT. Sie haben einen gemeinsamen Antrag gestellt. Die 20 Plätze, die es aktuell in den Frauenhäusern gibt, reichen ihrer Ansicht nach bei weitem nicht aus.

Täglich wird klar, dass es zu wenig Plätze gibt

Im Schnitt muss jeden Tag mindestens eine Frau weggeschickt werden. Auch ein Neubau, der nächstes Jahr kommen soll, wird die Lage nicht entspannen: Er bietet gerade mal sechs zusätzliche Plätze.
Der Verein, der die Frauenhäuser verwaltet, fordert schon lange ein drittes Frauenhaus.

Land soll finanziell unterstützen

Die Politik hofft jetzt, auf Geld aus einem neuen Förderprogramm des Landes, um die Pläne umzusetzen. Am Donnerstag (12.12.2019) wird der Stadtrat über ein mögliches drittes Frauenhaus in Köln beraten.

Stand: 04.12.2019, 17:29

Weitere Themen