A57 bei Dormagen wegen Schwertransport gesperrt

Ein Schwertransport in der Nacht

A57 bei Dormagen wegen Schwertransport gesperrt

  • Autobahn wegen Schwertransport gesperrt
  • 400 Tonnen Generator wird transportiert
  • Leitplanken müssen abgebaut werden

Die Autobahn 57 wird am Freitagabend (05.04.2019) ab 22 Uhr zwischen Dormagen und Köln-Chorweiler in beide Richtungen voll gesperrt. Grund ist ein Schwertransport, der die Autobahn heute Nacht überqueren soll.

400 Tonnen Generator

Der Spezial-Transporter hat ein zwölf Meter langes Generatoren-Teil geladen, das 400 Tonnen wiegt. Es soll ins Kraftwerk nach Grevenbroich-Neurath gebracht werden.

Leitplanken werden abgebaut

Weil die Autobahnbrücken nicht für 400 Tonnen Last zugelassen sind, fährt der Transporter erst über die A57 Richtung Neuss und wechselt dann die Seite. Dafür müssen die Mittelleitplanken abgebaut werden. Die A57 soll spätestens Samstagfrüh um 5 Uhr wieder frei sein.

Insgesamt dauert der Transport von Voerde nach Grevenbroich-Neurath zehn Tage.

Stand: 05.04.2019, 06:42