Kölner Fibo startet digital - Fokus auf Sport im Home-Office

Das Bild zeigt eine Frau bei einer Fitness-Übung zu Hause.

Kölner Fibo startet digital - Fokus auf Sport im Home-Office

Von Martin Schütz

Am Donnerstag beginnt die weltgrößte Messe für Fitness und Bodybuilding, die Fibo. Sie findet nicht in den Kölner Messehallen statt, sondern rein digital.

Vielen Fitness-Anbietern sind wegen der Pandemie Einnahmen weg gebrochen. Die Branche hofft, dass es nächstes Jahr besser läuft.

Das Angebot der Messe nimmt ebenfalls Bezug auf die Auswirkungen der Corona-Krise: Viele Menschen, die im Home-Office arbeiten müssen, suchen ihren Ausgleich beim Sport. Deswegen steht bei der Fibo nicht nur der Leistungssport im Fokus, sondern auch spezielle Sportangebote, die die Beweglichkeit verbessern oder den Rücken stärken.

Sport im Freien einer der Trends

Und natürlich sind auch Sportangebote im Freien einer der Trends. So hofft die Fitnessbranche, dass sie auch im Winter Kurse anbieten kann, selbst wenn die Zahl der Coronaerkrankungen wieder steigen sollten.

Stand: 01.10.2020, 10:04