Bonn plant Dienstleistungszentrum um

Stadthaus Bonn

Bonn plant Dienstleistungszentrum um

Die Bonner Stadtverwaltung plant den Neustart ihres Dienstleistungszentrums. Durch die Corona-Pandemie dauert es erheblich länger, um etwa einen neuen Personalausweis zu bekommen.

Zu Beginn der Corona-Pandemie hatte die Stadtverwaltung alle bis dahin vergebenen Termine gestrichen und nur noch dringende Fälle bearbeitet. Inzwischen steht das Dienstleistungszentrum mit über 60.000 Terminen im Rückstand. Um das wieder aufzuholen, soll in dieser Woche ein Masterplan die Abläufe beschleunigen. Außerdem wird ein neuer, größerer Wartebereich eingeweiht. Die Stadt Bonn weist darauf hin, dass viele Behördengänge komplett online erledigt werden können. Wer seinen Termin doch nicht benötigt, soll ihn rechtzeitig absagen.

Stand: 02.06.2020, 14:41

Weitere Themen