100.000 Besucher kamen zur Didacta nach Köln

Zwei Mädchen sitzen vor einem Tablet-Computer

100.000 Besucher kamen zur Didacta nach Köln

  • Bildungsmesse Didacta endete am Samstag in Köln
  • Laut Veranstalter kamen 100.000 Besucher
  • Digitales Lernen war ein Trend der Messe
  • Nächste Didacta findet in Stuttgart statt

Die Bildungsmesse Didacta in Köln ist am Samstag (23.02.2019) zu Ende gegangen. Insgesamt kamen laut Veranstalter rund 100.000 Besucher. Als die Messe im vergangenen Jahr in Hannover stattfand, waren es nur 73.000 Besucher gewesen.

In diesem Jahr hatten 915 Unternehmen aus 53 Ländern Bildungsangebote präsentiert. Viele Lehrer und Pädagogen hätten sich vor allem für den Einsatz von digitalen Lernmedien und den Umgang damit in Unterricht und Erziehung interessiert, hieß es. Die meisten Aussteller hatten auf diesem Gebiet spezielle Angebote.

Schulunterricht mit Tablets

WDR 5 Quarks - Topthemen aus der Wissenschaft 18.02.2019 05:05 Min. Verfügbar bis 18.02.2024 WDR 5 Von Stephanie Gebert

Download

Ernährung als Unterrichtsthema

WDR 5 Quarks - Topthemen aus der Wissenschaft 21.02.2019 05:17 Min. Verfügbar bis 21.02.2024 WDR 5 Von Susanne Schnabel

Download

Internationale Messe

Die Didacta habe mehr Ideen und Impulse als je zuvor geliefert. Mit 149 Ständen aus dem Ausland sei sie diesmal auch besonders international gewesen. Auf dem Kongress gab es rund 1.400 Veranstaltungen und Vorträge für Fachbesucher und die Öffentlichkeit. Die nächste Bildungsmesse ist vom 24. bis 28. März 2020 in Stuttgart.

Stand: 23.02.2019, 19:06