Kohlegegner demonstrieren in Lützerath

Kohlegegner demonstrieren in Lützerath

5000 Menschen protestieren nach Angaben der Veranstalter am Tagebau Garzweiler gegen den geplanten Abriss der Dörfer.

Die "Feuerlinie" vor einem Bauernhof in Lützerath am Rande des Braunkohletagebaus Garzweiler.

Mit einer "Feuerlinie" hat Greenpeace am Sonntagmorgen vor einem Bauernhof in Lützerath am Rande des Braunkohletagebaus Garzweiler demonstriert.

Mit einer "Feuerlinie" hat Greenpeace am Sonntagmorgen vor einem Bauernhof in Lützerath am Rande des Braunkohletagebaus Garzweiler demonstriert.

Alrun Hoffmann (weißes Shirt) und ihre Freunde sind über zwei Stunden aus Siegen angereist.

Der Demonstrationszug bewegt sich entlang des Tagesbaus.

Mehrere hundert Mitglieder von "Ende Gelände" haben sich der Demonstration angeschlossen.

Für musikalische Unterhaltung ist gesorgt.

Auch auf vier Beinen wird demonstriert.

Begleitet von zahlreichen Einsatzkräften geht es weiter in Richtung Jackerath.

Stand: 31.10.2021, 15:50 Uhr