Ein Symbolbild mit Laptop und IT-Systemen.

Produktion teilweise gestört: Hacker-Angriff auf Firma in Mönchengladbach

Stand: 08.03.2022, 15:55 Uhr

In Mönchengladbach ist ein Textilmaschinen-Hersteller Opfer eines Cyberangriffs geworden. Schon vergangene Woche war dadurch teilweise auch die Produktion lahm gelegt worden.

Bereits vergangene Woche ist der Mönchengladbacher Textilmaschinen-Hersteller Trützschler Opfer eines Hacker-Angriffs geworden, wie erst am Dienstag bekannt wurde. Dabei sei auch die Produktion teilweise lahmgelegt worden.

Hacker wollen hohe Summen Geld erpressen

Die Hacker hatten IT-Systeme lahmgelegt und das mittelständische Unternehmen erpresst. Nur gegen die Zahlung eines hohen Geldbetrags wollten sie die Blockade wichtiger Daten wieder aufheben. Die Firma hat die Zahlung allerdings abgelehnt.

Cyberangriff auf Mönchengladbacher Unternehmen

00:38 Min. Verfügbar bis 08.03.2023


Nun versuchen IT-Experten unter Hochdruck, die verlorenen Daten wieder herzustellen. Laut Landeskriminalamt gibt es regelmäßig solche Cyberangriffe. Oft wird darüber aber nichts bekannt, weil die Firmen den Hackern aus Angst um ihren Ruf Lösegeld zahlen.