Euskirchener Sammelunterkunft unter Quarantäne

Ein Polizeiwagen steht vor dem Euskirchener Flüchtlingsheim, das wegen Corona unter Quarantäne steht.

Euskirchener Sammelunterkunft unter Quarantäne

  • Flüchtlingsheim unter Quarantäne
  • 39 Bewohner und sieben Betreuer infiziert
  • Weitere Ergebnisse stehen aus

Nach dutzenden Corona-Fällen steht ein Flüchtlingsheim in Euskirchen unter Quarantäne. In der Zentralen Unterbringungseinrichtung des Landes NRW seien 39 Bewohner sowie sieben Betreuer vom Roten Kreuz und vom Wachdienst infiziert, teilte die Bezirksregierung Köln am Freitag (03.04.2020) mit.

Insgesamt seien in dem Heim 298 Flüchtlinge untergebracht, die alle getestet worden seien. 219 der Tests seien negativ ausgefallen, weitere Ergebnisse stünden noch aus. Die infizierten Betreuer seien nun zu Hause in Quarantäne.

Um eine weitere Ausbreitung des Virus zu verhindern, seien eine Reihe von Maßnahmen getroffen worden. Unter anderem dürften die Bewohner nun nur noch in ihren Zimmern essen, für die Mitarbeiter sei zusätzliche Schutzkleidung beschafft worden.

Corona kurz erklärt: Verdopplungszeit

WDR 5 Morgenecho - Beiträge 06.04.2020 01:32 Min. Verfügbar bis 03.04.2021 WDR 5 Von Martin Nusch

Download

Stand: 03.04.2020, 19:48