Cölve-Behelfsbrücke zwischen Moers und Duisburg

Rat stimmt Cölve-Behelfsbrücke zu 00:47 Min. Verfügbar bis 06.05.2020

Cölve-Behelfsbrücke zwischen Moers und Duisburg

  • Cölve-Brücke soll langfristig neu gebaut werden
  • Behelfsbrücke soll Bauwerk entlasten
  • Kosten des Neubaus: Rund 900.000 Euro

Die Cölve-Behelfsbrücke zwischen Moers und Duisburg-Rheinhausen wird tatsächlich gebaut, wie der Duisburger Stadtrat am Montag (06.05.2019) bestätigte.

Brücke soll langfristig neu gebaut werden

Für die Behelfsbrücke hatte die Interessengemeinschaft Cölvebrücke lange gekämpft. Sie soll über das marode Bauwerk geführt werden, ohne dieses zu belasten.

Seit zwei Jahren ist die Brücke für Autos gesperrt – in etwa einem Jahr könnte die Behelfsbrücke fertig sein. Die Kosten von rund 900.000 Euro wollen sich die Städte Moers und Duisburg teilen. Langfristig soll die Cölve-Brücke aber komplett neu gebaut werden.

Stand: 06.05.2019, 20:05