Kung-Fu und Pekingente: Chinafest startet in Köln

Chinafest auf dem Roncalliplatz in Köln

Kung-Fu und Pekingente: Chinafest startet in Köln

  • Akrobatik, Kulinarisches und Musik beim vierten Chinafest
  • Auch deutsch-chinesische Vereine und Institutionen sind dabei
  • Fest soll Beziehungen zwischen Köln und Peking festigen

Zum vierten Mal startet am Donnerstagnachmittag (12.09.2019) ab 17 Uhr auf dem Roncalliplatz vor dem Kölner Dom das Chinafest. Dort wird traditionelle und zeitgenössische chinesische Kultur vorgestellt. An drei Tagen führt das "Beijing Fengtai Art Ensemble" aus der Kölner Partnerstadt Peking eine große Bühnenshow mit Akrobatik, Gesang, Tanz und Magie vor.

Taiji und Hochzeitszeremonie auf der Bühne

Chinafest in Köln

Chinafest vor dem Dom

Aber auch viele Organisationen aus Köln, Düsseldorf und dem Ruhrgebiet tragen zum Programm bei. So ist die Shaolin Kung-Fu Schule aus Köln mit einer Kampfkunst-Präsentation dabei. Der Deutsch-Chinesische Musik- und Kulturverein führt einen Taiji-Fächertanz auf. Auch eine traditionelle chinesische Hochzeitszeremonie und eine Modenschau sind zu sehen.

Chinesischer Schmuck und Mondkuchen auf dem Markt

Chinafest auf dem Roncalliplatz in Köln

Chinamarkt Roncalliplatz

Neben dem Bühnenprogramm können Besucher auf einem chinesischen Markt Kunsthandwerk, traditionelle Medizin, Schmuck und chinesische Mode erstehen. Die Handwerker stellen ihre Produkte in klassisch geschmückten Pagodenzelten aus. Wer hungrig ist, kann kulinarische Spezialitäten aus China probieren. Neben Pekingente werden unter anderem Nudelsuppen, chinesische Teigtaschen und Mondkuchen angeboten.

Köln und Peking sind seit 1987 Partnerstädte

Für Kinder und Erwachsene gibt es darüber hinaus die Gelegenheit an Kalligrafie-, Bastel- und Sprachkursen teilzunehmen. Köln ist seit 1987 mit Peking durch eine Städtepartnerschaft verbunden. Das Chinafest findet schon zum vierten Mal statt und soll laut Stadt auch dazu beitragen, die Beziehungen zwischen den beiden Städten zu vertiefen.

Stand: 12.09.2019, 11:37