Wahlsieg für grüne Bürgermeisterin in Windeck

Alexandra Gauss

Wahlsieg für grüne Bürgermeisterin in Windeck

  • Grüne gewinnt Bürgermeisterwahl in Windeck
  • Alexandra Gauß holt direkt absolute Mehrheit
  • Bisheriger Bürgermeister nur bei 5,4 Prozent

Windeck hat eine neue Bürgermeisterin: In einem überraschend eindeutigen Sieg konnte die Grünen-Politikerin Alexandra Gauß, eine der drei Spitzenkandidaten, die Wahl für sich gewinnen. Sie ist damit die erste direkt gewählte grüne Bürgermeisterin in NRW.

Überraschend keine Stichwahl nötig

Riesenjubel brach im Rathaus aus, als das Ergebnis feststand. Eigentlich hatte die Gemeinde Windeck mit einer Stichwahl gerechnet - so eng schien das Rennen der Kandidaten.

Doch Alexandra Gauß, die gemeinsame Kandidatin von CDU, FDP und den Grünen, bekam mit 53,8 Prozent sofort die absolute Mehrheit der Stimmen und setzte sich gegen den SPD-Kandidaten Daniel Stenger (34,2 Prozent) und die Kandidatin der Linken, Ingeborg Mohr-Simeonidis (1,34 Prozent) durch.

Prominenten Besuch bekam die Siegerin von ihrer Parteichefin auf Landesebene: Mona Neubaur, die NRW-Landesvorsitzende der Grünen, gratulierte ihrer Kollegin vor Ort. Gauß habe "wie eine Löwin gekämpft, um die Herzen und Hirne der Windecker für sich zu gewinnen", sagte Neubaur.

Niederlage für bisherigen Bürgermeister

Der bisher amtierende Bürgermeister Hans Christian Lehmann bekam nur 5,4 Prozent der Stimmen. Eigentlich hatte Lehmann nicht mehr kandidieren, sondern Beigeordneter in Düren werden wollen. Doch das klappte nicht. Deshalb trat er aus der SPD aus, für die Stenger bereits ins Rennen gegangen war, und als parteiloser Bürgermeisterkandidat an - ohne Erfolg.

Korrektur (19.11.2018, 7:12 Uhr): In einer früheren Fassung hatten wir berichtet, dass auch die Grünen-Politikerin Barbara Blotenberg Erste Bürgermeisterin in Dortmund-Aplerbeck ist. Sie ist seit März 2016 nicht mehr Bezirksbürgermeisterin.

Stand: 19.11.2018, 07:40

Weitere Themen