Haus Erholung: Genug Unterschriften für Bürgerbegehren

Das Haus Erholung in Mönchengladbach

Haus Erholung: Genug Unterschriften für Bürgerbegehren

  • Bürgerbegehren gegen den Verkauf von Haus Erholung
  • Ausreichend Unterschriften eingereicht und geprüft
  • Rat muss sich Ende März damit befassen

Die Bürgerinitiative, die sich gegen den Verkauf des Mönchengladbacher Haus Erholung einsetzt, hat ausreichend Unterschriften sammeln können. Das gab die Stadt am Donnerstag (07.03.2019) bekannt. In den vergangenen Wochen hatte sie die mehr als 12.000 eingereichten Unterschriften auf ihre Gültigkeit geprüft.

Rat entscheidet Ende März

Der Rat der Stadt Mönchengladbach muss sich daher am 27. März in einer Sitzung mit dem Bürgerbegehren befassen. Möglicherweise könnte es danach zeitnah zu einem Bürgerentscheid kommen. Dann können alle wahlberechtigten Mönchengladbacher abstimmen.

Stand: 07.03.2019, 19:01

Weitere Themen