Bürgergutachten zu Bonner Bädern wird übergeben

Wasseroberfläche im Schwimmbad.

Bürgergutachten zu Bonner Bädern wird übergeben

Oberbürgermeister Ashok Sridharan nimmt am Donnerstagabend (21.11.2019) das sogenannte "Bürgerbädergutachten" entgegen.

92 Bonner Bürgerinnen und Bürger empfehlen darin, was die Stadt mit den veralteten Schwimmbädern machen soll. Ausgewählt wurden die Teilnehmer per Zufallsgenerator. Der Jüngste ist erst 14, der Älteste 89 Jahre.

Im September wurden sie von Fachleuten beraten, Vereine und Bürgerinitiativen konnten ihre Ideen vortragen. Das Gutachten soll eine verfahrene Situation lösen. Vor allem die Hallenbäder sind in einem schlechten Zustand, es fehlen Geld und klare Entscheidungen des Stadtrats.

Bonner Bürger diskutieren Bäderkonzept Lokalzeit aus Bonn 15.05.2019 Verfügbar bis 15.05.2020 WDR Von Sebastian Tittelbach

Stand: 21.11.2019, 10:52

Weitere Themen