Buntes Büdchen mit Heliumballons im Vordergrund

Unklare Zukunft für das Büdchen am Kölner Zoo

Stand: 13.05.2022, 14:46 Uhr

Die Betreiber möchten altersbedingt aufhören und das Büdchen am Kölner Zoo verkaufen. Der Zoo hat andere Pläne für seinen Eingangsbereich.

Von Pamina Rosenthal

Über 50 Jahre haben Margarita und Manfred Kaenders den Kiosk auf der Wiese vor dem Kölner Zoo betrieben. Die bunten Heliumballons des Ehepaars dürfen für viele Kölnerinnen und Kölner bei einem Zoobesuch nicht fehlen.

Als sie das Büdchen übernommen haben war Margarita 24 und Manfred 28 Jahre alt. Heute sind sie 79 und 82 und noch immer sechs Mal die Woche in dem rot-weißen Bau im Einsatz.

"Der Kiosk ist unser Leben, aber wir können nicht mehr"

In den 70er Jahren hatte das Ehepaar das 18 Quadratmeter große Grundstück auf der Wiese vor dem Zoo übernommen. Wegen gesundheitlichen Problemen will es das Grundstück jetzt verkaufen. "Wenn wir könnten, würden wir noch ewig weitermachen, aber irgendwann kommt auch der Zeitpunkt, an dem man nicht mehr kann" sagt Manfred Kaenders.

Der Verkauf soll die Rente von Margarita und Manfred Kaenders finanzieren. Darauf seien sie angewiesen, sagen sie. Aber der Verkauf gestaltet sich komplizierter als gedacht.

Wer entscheidet über das Büdchen?

Wer über die Zukunft entscheidet ist gerade unklar. Das Büdchen am Zoo steht auf einem städtischen Grundstück, dafür hat Familie Kaenders eine Sondernutzung. Ob die auch auf einen neuen Käufer übertragen werden könnte, ist nicht geklärt.

Die Stadt Köln wollte auf Nachfrage des WDR dazu heute keine weiteren Angaben machen. "Die Fläche ist im Besitz der Stadt Köln" sagte eine Sprecherin. Der Vorstand des Kölner Zoo wurde deutlicher: "Der Kiosk ist aus der Zeit gefallen. Wir haben neue Pläne für einen besucherfreundlicheren Eingang des Kölner Zoos und dabei kommt das Büdchen nicht vor" so der Vorstand.

Wunsch nach weiteren Gesprächen

Margarita und Manfred wünschen sich Klarheit und weitere Gespräche mit den Verantwortlichen. Aufhören wollen die beiden erst, wenn sie genau wissen, was mit ihrem Büdchen passiert.

Über dieses Thema berichten wir am 13.05.2022 im WDR Fernsehen, um 19:30 in der Lokalzeit Köln.

Weitere Themen