Schreinerei in Meerbusch brennt aus

Feuerwehrfahrzeuge bei Nacht mit Blaulicht (Symbolbild)

Schreinerei in Meerbusch brennt aus

  • Schreinerei in Meerbusch brennt komplett aus
  • Feuerwehrmann bei Löscharbeiten verletzt
  • Brandursache ist noch unklar

Als die ersten Feuerwehrkräfte am Freitag (15.03.2019) in Meerbusch zu einem Brand in einer Schreinerei gerufen wurden, stand das gesamte Gebäude im Stadtteil Bösinghoven in Flammen.

Wie die Feuerwehr Meerbusch mitteilte, musste Verstärkung aus den Nachbarorten angefordert werden, um den Großbrand zu löschen.

Zwei-Stunden-Einsatz

Nach knapp zwei Stunden war das Feuer weitgehend gelöscht. Einige Einsatzkräfte blieben noch für Nachlöscharbeiten am Einsatzort. Zur Schadenshöhe konnte die Feuerwehr zunächst keine Angaben machen.

Während der Löscharbeiten wurde ein Feuerwehrmann verletzt. Er kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Mann konnte das Krankenhaus aber schon wieder verlassen.

Stand: 16.03.2019, 09:07

Weitere Themen