Brand in Remscheid: Kinder mit Gartenleiter gerettet

Brand in Remscheid: Feuerwehr löscht Fachwerkhaus

Brand in Remscheid: Kinder mit Gartenleiter gerettet

  • Feuerwehr löscht Fachwerkhaus
  • Nachbar rettet drei Personen
  • Retter muss auch ins Krankenhaus

Bei einem Brand im Anbau eines Fachwerkhauses in Remscheid wurden am Montagabend (13.01.2020) vier Personen verletzt, darunter zwei Kinder und ein 19-Jähriger.

Ein Nachbar habe die drei mit einer Gartenleiter aus dem brennenden Haus gerettet, sagte die Feuerwehr. Dabei wurde auch der Retter durch Rauchgase verletzt. Alle vier kamen in ein Krankenhaus.

Nachbar als Retter

Ohne die Hilfe des Nachbarn wären die Folgen für die drei eingeschlossenen Personen unabsehbar gewesen, erklärte der Einsatzleiter der Feuerwehr. Die Kinder und der Jugendliche hatten am Fenster der Küche gestanden. Alle anderen Fluchtwege seien nicht mehr benutzbar gewesen.

Haus nicht mehr bewohnbar

Die Feuerwehr konnte den Küchenbrand unter Kontrolle bringen. Der Anbau des Fachwerkhauses sei nicht mehr bewohnbar.

Brand in Remscheid

WDR Studios NRW 14.01.2020 00:24 Min. Verfügbar bis 21.01.2020 WDR Online

Stand: 14.01.2020, 06:26

Weitere Themen