Bonn: Geplante Ratskoalition auf der Kippe

Das Rathaus von Bonn

Bonn: Geplante Ratskoalition auf der Kippe

Bei der Kommunalwahl in Bonn wurden die Grünen stärkste Kraft, doch die Wunschkoalition im Stadtrat mit der SPD und den Linken hat aktuell keine Mehrheit.

Der Grund dafür ist: zwei Mitglieder haben die Grünen-Fraktion verlassen. Ein innerparteilicher Streit auf Bezirksebene hatte dazu geführt. Jetzt wollen die Grünen mit der Partei „Volt“ das Gespräch suchen und Möglichkeiten einer Zusammenarbeit ausloten.

Ein Vierer-Bündnis Grün-Rot-Rot + Volt hätte eine Mehrheit. Eine Volt-Sprecherin erklärte auf WDR-Anfrage, man habe viele Schnittmengen mit den Grünen und wolle bei den Gesprächen abwarten, wie viele ihrer Themen sich umsetzen lassen.

Stand: 12.11.2020, 15:06