Bonner Einzelhändler sorgen sich um die Innenstadt

Plakate im Schaufenster von Bonner Karstadt Filiale, die sagen "alles reduziert" und "wir schließen"

Bonner Einzelhändler sorgen sich um die Innenstadt

Der Bonner Einzelhandelsverband drängt auf weitere Lockerungen der Corona-Regeln, sonst sei mit noch mehr Geschäftsaufgaben in der Innenstadt zu rechnen.

Da kaum noch Läden geöffnet sind, ist ohnehin wenig Kundschaft in der Innenstadt unterwegs. Deshalb kommt es ebenfalls zu Geschäftsinsolvenzen von Läden, die im Lockdown öffnen dürfen.

Ein Beispiel dafür ist ein Biosupermarkt, der jetzt seine Filiale neben der Uni aufgegeben hat. Zu den Kunden gehörten viele Studenten und Unimitarbeiter, doch die sitzen im Homeoffice.

Einzelhandelsverband fordert Ausnahmen

Der Einzelhandelsverband schlägt deshalb Ausnahmen für die Außengastronomie vor. Außerdem sollten die Bonner Geschäftsleute mit ihren Kunden Einzeltermine ausmachen dürfen. Bei diesem "Click & Meet" wird ein Hausstand zu einer festen Zeit im Geschäft bedient.

Bonner Händler hinken beim Onlinehandel hinterher

WDR 5 Westblick - aktuell 29.12.2020 04:30 Min. Verfügbar bis 29.12.2021 WDR 5


Download

Stand: 03.03.2021, 18:24