Bonner Bürger-Service soll besser werden

Foto: Fassade des Stadthauses Bonn

Bonner Bürger-Service soll besser werden

Bonner Bürger hatten sich bei der Stadt über mangelnden Service beim Bürgeramt beschwert. Die Verwaltung hat deshalb ein halbes Jahr ihr Dienstleistungszentrum von Fachleuten durchleuchten lassen. Am Mittwoch (29.08.2018) wurden die Ergebnisse vorgestellt.

Ein Hauptproblem seien Wartezeiten von bis zu anderthalb Monaten, zum Beispiel um einen Pass zu beantragen. Das Bürgeramt der Stadt muss besser werden - das ist das Fazit.

Eine Lösung, die Wartezeiten zu verkürzen, liegt bei der Einstellung von mehr Personal - es soll also mehr Stellen geben. Außerdem schlagen die Fachleute einen mobilen Service vor. Eine Art Bürgeramtsbus soll in Stadtteile fahren, die weiter entfernt sind. Im Stadthaus in der Innenstadt sollen zweimal die Woche nachmittags und samstags zum Beispiel Pässe beantragt und abgeholt werden können. Wie das alles finanziert werden kann, wird jetzt geprüft.

Stand: 30.08.2018, 10:54

Weitere Themen