Weltkriegsbombe in Köln entschärft

Weltkriegsbombe in Köln entschärft

  • Weltkriegsbombe in Köln-Klettenberg entschärft
  • 1200 Anwohner konnten wieder in ihre Häuser zurück
  • Alle Sperrungen sind aufgehoben

Im Kölner Stadtteil Klettenberg hat der Kampfmittelbeseitigungsdienst die Fünf-Zentner-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg erfolgreich entschärft.

Die Bombe hatten Bauarbeiter am Dienstagmorgen (19.03.2019) gefunden. Während der Entschärfung musste die Luxemburger Straße und der Militärring gesperrt werden. Der Verkehr der Stadtbahnlinie 18 wurde eingestellt.

Mehrere Wohngebiete mussten evakuiert werden

Nach der Entschärfung konnten alle Absperrungen aufgehoben werden. Die 1200 Bewohner der angrenzenden Wohnviertel konnten in ihre Häuser zurückkehren. Vor der Entschärfung mussten eine Kleingartenanlage und mehrere Wohngebiete evakuiert werden.

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Stand: 19.03.2019, 16:39

Weitere Themen