Weltkriegsbombe in Köln entschärft

Weltkriegsbombe in Köln entschärft

  • Fünf-Zentner-Bombe in Bickendorf gefunden
  • 4.900 Anwohner betroffen
  • Bombe erfolgreich entschärft

Eine Fünf-Zentner-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist am Montag (06.05.2019) in Köln-Bickendorf gefunden worden. 4.900 Menschen mussten ihre Wohnungen und Häuser verlassen, darunter auch viele ältere Menschen. Etwa 370 Personen waren in einem Gymnasium untergebracht. Am Abend wurde die Bombe erfolgreich entschärft.

Der Sprengsatz war bei Sondierungsarbeiten auf einem Grundstück in Bickendorf entdeckt worden. Er hatte einen sogenannten Heckaufschlagzünder.

Evakuierungsradius: 400 Meter

Der Fundort der Bombe in Köln-Bickendorf

Der Gefahrenradius betrug laut Stadt 400 Meter. Den endgültigen Evakuierungsbereich legte der Kampfmittelbeseitigungsdienst (KBD) fest. Der Auto- und Bahnverkehr auf der Venloerstraße konnte normal weiter laufen.

Stand: 06.05.2019, 21:17