Blindgänger in Viersen entschärft

Auf dem Foto ist ein Bombe, gesichert mit Riemen. Sie liegt auf einer Europalette und ist verrostet.

Blindgänger in Viersen entschärft

In Viersen-Boisheim wurde am Mittag ein Blindgänger erfolgreich entschärft. Die Sicherheitsmaßnahmen im Umkreis sind wieder aufgehoben.

In Viersen im Bereich Peelsheide wurde am Mittwochmittag ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft.

Die Fundstelle lag auf einem freien Feld, Häuser mussten daher nicht evakuiert werden. Während der Sprengung war der Aufenthalt im Umkreis von 800 Metern verboten. Keine Stunde nach Beginn der Entschärfung waren alle Sicherheitsmaßnahmen wieder aufgehoben, weil die Bombe entschärft war.

Nach Schätzungen der Stadt waren bis zu 500 Menschen von den Maßnahmen betroffen. Die Feuerwehr hat in dem betroffenen Bereich mit Lautsprecherdurchsagen informiert.

Stand: 06.01.2021, 12:56

Weitere Themen