Bombenentschärfung in Euskirchen

Die Fundstelle liegt auf dem Grundstück einer Grundschule.

Bombenentschärfung in Euskirchen

Bei Bauarbeiten auf einem Schulgelände in der Innenstadt ist am Dienstag (16.07.2019) ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt worden. Mittlerweile ist die Bombe entschärft.

Knapp anderthalb Stunden war der Kampfmittelräumdienst mit der Entschärfung der Zehn-Zentner-Bombe beschäftigt. Die Polizei hatte zuvor das Gebiet um den Fundort geräumt. Alle Gebäude in einem Radius von 500 Metern waren evakuiert worden, auch viele Straße wurden gesperrt.

Altenheim und Schwimmbad betroffen

Insgesamt waren 2.500 Menschen von den Maßnahmen betroffen, darunter die Bewohner eines Altenheims. Auch die Therme Euskirchen musste evakuiert werden.

Stand: 16.07.2019, 19:02

Weitere Themen