Bombenentschärfung in Aldenhoven

Die Fliegerbombe hängt an einem Seil und wird aus der Grube geborgen

Bombenentschärfung in Aldenhoven

  • Bombe bei Bauarbeiten gefunden
  • 3.000 Menschen mussten Wohnung verlassen
  • Entschärfung kurz vor Mitternacht

Bei Bauarbeiten für eine Tiefgarage in Aldenhoven ist eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Kurz vor Mitternacht am Montag (29.04.2019) konnte die Bombe entschärft werden.

Die Fliegerbombe hängt an einem Seil und wird aus der Grube geborgen

Der Blindgänger wurde bei Bauarbeiten in einer Grube gefunden.

3.000 Menschen mussten ihre Wohnung vorübergehend verlassen. Die meisten konnten zu Freunden und Bekannten ausweichen. 400 kamen in der nahegelegenen Aula der Hauptschule unter. Hier wurden sie vom Roten Kreuz betreut.

Entschärfung verlief ohne Probleme

Bereits im Oktober des letzten Jahres war auf demselben Baustellengrundstück eine Bombe gefunden und entschärft worden. In beiden Fällen stieß ein Baggerfahrer bei Grabungsarbeiten auf die Bombe. Die Evakuierung und die Entschärfung verliefen weitgehend reibungslos.

Bombenentschärfung in Düren-Aldenhoven

00:29 Min. Verfügbar bis 30.04.2020

Stand: 30.04.2019, 08:44