"Bönnsche Bimmel" wiedereröffnet

Die "Bönnsche Bimmel" steht im Bonner BaseCamp.

"Bönnsche Bimmel" wiedereröffnet

Die "Bönnsche Bimmel" wurde am Donnerstagmorgen (13.02.2020) offiziell wiedereröffnet. Der über 100 Jahre alte weiße Straßenbahnwagen war vor rund drei Jahren stillgelegt worden. Nun ist er in neuer Funktion zurück.

Fast 30 Jahre lang war sie als Partywagen in Bonn unterwegs. Jetzt steht die "Bönnsche Bimmel" auf dem Gelände des BaseCamps Bonn. Hier ist der historische Straßenbahnwagen wieder etwas aufgehübscht worden.

Das Innere des Partywagens "Bönnschen Bimmel".

Das Innere des Partywagens "Bönnsche Bimmel".

Verändert wurde und wird er aber nicht: Nach wie vor gibt es im Inneren der "Bönnschen Bimmel" Edelholztische mit rot gepolsterten Sitzen. Bis zu 19 Gäste können hier Platz nehmen.

Historische Straßenbahn für Events und Trauungen

Ab sofort steht der historische Wagen wieder für Trauungen, kleinere Veranstaltungen und Fotoshootings bereit. Nur fahren wird die "Bönnsche Bimmel" nicht mehr.

Historische Straßenbahn "Bönnsche Bimmel" bekommt neues Zuhause 02:32 Min. Verfügbar bis 09.10.2020 Von Christine Roskopf

Mathias Budzinski - Bönnsche Bimmel

03:17 Min. Verfügbar bis 30.12.2099

Stand: 13.02.2020, 11:14

Weitere Themen