Neuinzenierung von "Blaubart"

Neuinzenierung von "Blaubart"

Das Wuppertaler Tanztheater führt erstmals nach 26 Jahren wieder das Stück "Blaubart" auf. Die Pina Bausch entwickelte diesen Tanzabend beim Anhören einer Tonbandaufnahme von Béla Bartóks Oper „Herzog Blaubarts Burg“. 

Tänzerin liegt auf dem Boden.

Um Blaubart und Judith geht es. Eine Beziehungsgeschichte mit bösem Ende.

Um Blaubart und Judith geht es. Eine Beziehungsgeschichte mit bösem Ende.

Judith ahnt nicht, dass Blaubart ein Frauenmörder ist.

Auch andere Frauen werben um Blaubart.


Blaubart flieht vor dem Werben der Frauen.

Auch das Buhlen der anderen Frauen hindert Judith nicht daran, um Blaubart zu kämpfen.

Tsai-Wei Tien hat als Judith anstrengende Tänze.

Viele junge Tänzer tanzen in der Wiederaufnahme des anstrengenden Tanzabends.

Manche Szenen sind geradezu akrobatisch.

Michael Carter als Blaubart beim Männlichkeitsritual.

Stand: 24.01.2020, 18:28 Uhr