Festwoche Aachener Dom zählte 70.000 Besucher

Festwoche Aachener Dom zählte 70.000 Besucher

  • Aachener Dom ist seit 40 Jahren UNESCO-Welterbe
  • Zur Festwoche kamen 70.000 Besucher nach Aachen
  • Sternsinger bildeten Menschenkette
  • Videoprojektion des Aachener Doms als Höhepunkt

Großer Andrang bei der Festwoche Aachener Dom. Mehr als 70.000 Menschen feierten in Aachen, dass der Dom vor 40 Jahren in die UNESCO-Welterbeliste aufgenommen worden war. Diese Bilanz zog am Montag (01.10.2018) das Domkapitel.

Aachener Dom wurde symbolisch umarmt

Zum Ende der Festwoche haben rund 600 Sternsinger gestern Nachmittag eine Menschenkette rund um den Aachener Dom gebildet. Sie umarmten damit symbolisch die Kirche. In den vergangen Tagen hatte das Domkapitel zu zahlreichen Gottesdiensten, Konzerten und Vorträgen eingeladen. Besucher konnten das Gebäude an Orten besichtigen, die sonst nicht öffentlich zugänglich sind.

"Der Dom leuchtet" auf dem Aachener Katschhof

Einer der Höhepunkte war die allabendliche Videoprojektion "Der Dom leuchtet" auf dem Katschhof. Mit einer aufwendigen Videoinstallation wurde die Geschichte des Doms erzählt. Das karolingische Bauwerk war vor 40 Jahren als bundesweit erstes Denkmal in die UNECO-Welterbeliste aufgenommen worden.

Dieses Element beinhaltet Daten von Facebook. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Stand: 01.10.2018, 10:55

Weitere Themen