Radfahrer mit 1,6 Promille auf A555 abgefangen

Symbolbild: Blaulicht

Radfahrer mit 1,6 Promille auf A555 abgefangen

Die Bonner Polizei hat am frühen Dienstagmorgen (09.04.2019) einen stark alkoholisierten Fahrradfahrer auf der A555 in Richtung Köln gestoppt.

Ein Autofahrer hatte die Polizei darüber informiert, dass ein Fahrradfahrer auf dem Standstreifen starke Schlangenlinien führe. Bis die Beamten eintrafen, schaltete der Autofahrer das Warnblinklicht seines Fahrzeuges ein, fuhr in langsamer Fahrt vor dem Fahrradfahrer her und gab der Polizei Positionsmeldungen durch.

In Höhe des Verkehrssicherheitszentrums "Am Eichkamp" wurde der Fahrradfahrer dann von den Beamten angehalten. Ein Alkoholtest ergab bei dem 26-Jährigen einen Wert von 1,6 Promille.

Der Fahrradfahrer musste die Beamten zur Ausnüchterung und für weitere Bluttests auf die Wache begleiten. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Stand: 09.04.2019, 10:22