Unfall mit E-Scooter in Köln: Frau schwer verletzt

Elektroroller

Unfall mit E-Scooter in Köln: Frau schwer verletzt

Von Udo Bühlmann

  • Unfälle mit E-Tretrollern häufen sich
  • 36-Jährige fährt gegen geparktes Auto
  • Viele betrunkene Fahrer

In der Nacht zu Freitag (26.07.2019) hat es in der Kölner Südstadt einen Unfall mit einem E-Scooter gegeben: Eine 36 Jahre alte Frau fuhr gegen ein geparktes Auto und wurde dabei schwer verletzt. Laut Polizei war sie betrunken.

Alkohol häufig Ursache für Unfälle

In den vergangenen Tagen zählte die Polizei gleich mehrere Unfälle, bei denen alkoholisierte Menschen mit den Elektro-Tretrollern verunglückt sind. In der Nacht zu Donnerstag (25.07.2019) gab es in Köln gleich zwei Unfälle mit E-Tretrollern.

Zwei weitere Verletzte in Nacht zu Donnerstag

Ein Mann war mit einem E-Tretroller in den Gleisen der KVB hängen geblieben und stürzte daraufhin. Er brach sich die Nase und schlug sich mehrere Zähne aus. Der Mann war alkoholisiert. Ein weiterer betrunkener Fahrer brach sich in derselben Nacht den Oberarm, weil er mit seinem Roller stürzte.

E-Scooter: Das sagt die Unfallforschung

WDR 5 Morgenecho - Interview 15.07.2019 05:10 Min. Verfügbar bis 13.07.2020 WDR 5

Download

Stand: 26.07.2019, 08:31

Weitere Themen