Deutscher Betriebsrätetag in Bonn

Das Wort "Betriebsart" unter der Zimmernummer 3 an einer Tür.

Deutscher Betriebsrätetag in Bonn

Von Christian Avital

  • Betriebsrätetag unter dem Motto "Demokratie gestalten"
  • Beispiele zu vorbildlicher Betriebsratsarbeit aus Arbeitsalltag
  • Verleihung des Betriebsrätepreises

In Bonn hat am Dienstagmorgen (05.11.2019) der Deutsche Betriebsrätetag begonnen. Unter dem Motto "Demokratie gestalten" wollen rund 1.000 Teilnehmer über die Zukunft der Betriebsratsarbeit in Deutschland diskutieren. Höhepunkt der dreitägigen Veranstaltung im alten Plenarsaal ist die Verleihung des Betriebsrätepreises.

Wie sieht vorbildliche Betriebsratsarbeit aus?

Wie sieht vorbildliche Betriebsratsarbeit aus? Mit dieser Frage beschäftigen sich die rund 1.000 Teilnehmer in den kommenden drei Tagen. Arbeitnehmervertretungen aus ganz Deutschland präsentieren rund um den alten Plenarsaal im Bonner World Conference Center Beispiele aus ihrem Arbeitsalltag.

Da geht es um Themen wie den richtigen Umgang mit psychischen Belastungen, die laut Studien immer mehr zunehmen. Um mehr Beteiligung im Unternehmen oder um prekäre Beschäftigungsverhältnisse wie etwa befristete Verträge oder Gehälter, die aus Sicht der Betriebsräte nicht tarifkonform sind.

Verleihung des Betriebsrätepreises

Bekannte Redner auf dem 16. Deutschen Betriebsrätetag sind unter anderem der ehemalige Bundestagspräsident Norbert Lammert, der Vorsitzende der IG-Metall Jörg Hoffmann und Bundesarbeitsminister Hubertus Heil.

Am Donnerstag (07.11.2019) verleihen die Veranstalter dann den Betriebsrätepreis. Nominiert sind insgesamt 12 Arbeitnehmervertretungen, unter anderem von der Deutschen Post, dem Möbelhaus Ikea und vom Pharmakonzern Merck.

Stand: 05.11.2019, 14:57

Weitere Themen