Beratung für gewalttätige Männer in Aachen wird ausgeweitet

Gewalt gegen Frauen: Schattenriss - ein Mann greift nach einer Frau, die sich wehrt

Beratung für gewalttätige Männer in Aachen wird ausgeweitet

Der Sozialdienst katholischer Männer in Aachen hat sein Beratungsangebot ausgeweitet. Jetzt können auch gewalttätige Männer aus der ganzen Städteregion Hilfe bekommen.

Im vergangenen Jahr wurden 60 Männer wegen häuslicher Gewalt beraten, in diesem Jahr gab es bislang 23 Anfragen. Der typische Klient sei gebildet, um die 40 Jahre alt, berufstätig, Vater und Wiederholungstäter. Oftmals spielten Probleme wie Suchterkrankung, Überforderung oder Schulden eine Rolle.

Ziel der Einzelberatung ist es, dass der gewalttätige Mann alternative Verhaltensweisen entwickelt und dauerhaft auf verbale, psychische oder körperliche Gewalt verzichtet.

Angebotsausbau für gewalttätige Männer

00:30 Min. Verfügbar bis 18.06.2020

Stand: 18.06.2019, 17:16

Weitere Themen