Einbrecher aus Online-Video verurteilt

Einbrecher scheitert an Schiebetür Lokalzeit2go - Bergisches Land 28.12.2018 01:32 Min. Verfügbar bis 28.12.2019 WDR Wuppertal

Einbrecher aus Online-Video verurteilt

  • 25-Jähriger in Wuppertal verurteilt
  • Online-Video machte den Einbrecher bekannt
  • Anklage wegen Diebstahls in sechs Fällen

Zwei Jahre Gefängnis ohne Bewährung - so lautet das Urteil für einen 25-Jährigen, das am Dienstag (18.06.2019) vom Wuppertaler Amtsgericht gesprochen wurde. Ihm wurde Diebstahl in sechs Fällen vorgeworfen.

Video war ein Online-Hit

Der Mann war bundesweit in die Schlagzeilen geraten, weil Anwohner ihn bei einem Einbruchsversuch an Heiligabend 2018 gefilmt und das Video in sozialen Netzwerken geteilt hatten. Die Anwohner waren durch den Lärm der Tritte und der Alarmanlage aufgeschreckt worden. Ihr Handy-Video wurde auf Youtube schon mehr als eine Million Mal aufgerufen.

Beute war zu groß

Der 25-Jährige war in diesem Fall in die Filiale eines Wuppertaler Discounters eingebrochen und kam mit seiner Beute nicht wieder hinaus. Der Sack voll Zigaretten passte einfach nicht durch die Glasschiebetür. Er versuchte mehrfach, die Tür einzutreten, warf sich immer wieder dagegen und musste irgendwann ohne seine Beute flüchten. Er wurde eine Woche später gefasst.

Stand: 18.06.2019, 14:28