Bauhüttenwesen soll Kulturerbe werden - Antrag eingereicht

Bauhüttenwesen soll Kulturerbe werden - Antrag eingereicht

Das Bauhüttenwesen soll immaterielles Kulturerbe werden. Deutschland habe mit Frankreich, Norwegen, Österreich und der Schweiz eine Nominierung bei der Unesco in Paris eingereicht, so die deutsche Unesco-Kommission am Montag (18.03.2019).

"Bauhütten kombinieren seit Jahrhunderten traditionelles Handwerk mit neuesten Techniken und stellen so den Erhalt von Kathedralen und Großbauwerken sicher", hieß es von der Unesco. An der Bewerbung aus Deutschland waren auch Bauhütten aus NRW beteiligt - und zwar Bauhütten in Aachen, Köln, Xanten (Kreis Wesel) und Soest.

Eine Entscheidung des zuständigen Unesco-Ausschusses wird Ende 2020 erwartet.

Kölner Dombauhütte will immaterielles Kulturerbe werden WDR aktuell 06.02.2019 01:47 Min. Verfügbar bis 06.02.2020 WDR

Stand: 18.03.2019, 16:37