Bonner Hauptbahnhof bis Montag teilweise gesperrt

Portal des Bonner Hauptbahnhofs

Bonner Hauptbahnhof bis Montag teilweise gesperrt

  • Zugausfälle am Bonner Hauptbahnhof
  • Beeinträchtigungen bis Montag (01.07.2019)
  • Grund sind Bauarbeiten

Reisende am Bonner Hauptbahnhof müssen sich bis Montag (01.07.2019) auf Einschränkungen und Ausfälle im Bahnbetrieb gefasst machen: Der Bahnhof wird größtenteils gesperrt.

Grund sind Ausbauarbeiten für den neuen Rhein-Ruhr-Express. Die Bahnsteige sollen dafür verlängert werden. Zusätzlich werden Gleise und Weichen erneuert.

Busse und Ersatzbahnen

Fernzüge fahren den Bahnhof deswegen nicht mehr an. Einzelne Regionalbahnen halten zu anderen Zeiten oder werden großräumig umgeleitet.

Nur die Voreifelbahn und der RE5 halten weiter am Hauptbahnhof. Die Bahn setzt ab Roisdorf und Bad Godesberg Busse ein, die Pendler in die Innenstadt bringen sollen. Zusätzlich fährt eine Ersatzbahn zwischen Köln-Süd und Bonn-Beuel.

Die Bahnunternehmen empfehlen Fahrgästen, sich vor Reisebeginn online über Verbindungen zu informieren.

Hauptbahnhof Bonn: Gleis 1 wieder für Nahverkehr offen 00:47 Min. Verfügbar bis 11.06.2020 Von Norbert Hiller

Stand: 26.06.2019, 22:19