Bananen-Kunstaktion soll Impfbereitschaft im Rheinland stärken

Thomas Baumgärtel hat eine Impfbanane aufgesprüht

Bananen-Kunstaktion soll Impfbereitschaft im Rheinland stärken

Der Kölner Künstler Thomas Baumgärtel, bekannt als "Bananensprayer", startet eine neue Kunstaktion. Damit will er in Pandemiezeiten für die Corona-Impfung werben.

Thomas Baumgärtel hat mit seinen Bananen ein Markenzeichen geschaffen, das seit 1986 Außenwände von Museen und Galerien in aller Welt ziert.

In abgewandelter Form sollen die Bananen jetzt auch an den Fassanden von Krankenhäusern und Impfzentren auftauchen. Damit will der Künstler zur Steigerung der Impfbereitschaft beitragen.

Bonner Krankenhaus bekommt die erste Banane

Auftakt der Aktion ist am Gemeinschaftskrankenhaus St. Petrus in Bonn. Danach wird auch in der Kinderklinik in Sankt Augustin solch eine Impfbanane an die Außenwand gesprüht. Nicht immer sind die Besprühten allerdings von den Bananen begeistert. Zuletzt musste Thomas Baumgärtel 500 Euro Strafe zahlen, wegen Sachbeschädigung in Köln.

Stand: 03.03.2021, 10:17