Nahverkehr Rheinland - Schlechte Noten für die Bahn

Schlechte Noten für die Bahn

Nahverkehr Rheinland - Schlechte Noten für die Bahn

  • Nahverkehr Rheinland kritisiert die Bahn
  • Zugausfälle, Verspätungen und zu wenig Plätze
  • Strafzahlungen gefordert

Die Deutsche Bahn bekommt für das abgelaufene Jahr vom Nahverkehr Rheinland schlechte Noten. Der NVR kritisiert eine anhaltend schlechte Leistung der Bahn.

Zugausfälle und zu wenig Platz

Neben kurzfristigen Zugausfällen und Verspätungen steht die Bahn auch wegen des häufig geringen Platzangebotes in der Kritik. Besonders waren Züge zwischen Aachen und Köln sowie die Linie RB 33 von Aachen nach Heinsberg und Mönchengladbach betroffen. Ursache waren Bauarbeiten, defekte Züge und Personalmangel.

Strafzahlungen gefordert

Der schlechte Service wird für die Bahn teuer, der NVR verlangt Strafzahlungen. Auf Zugausfälle müssen sich Bahnkunden auch in diesem Jahr einstellen. Besonders betroffen - die Strecke Aachen-Köln.

Nahverkehr Rheinland: Schlechte Noten für die Bahn 00:50 Min. Verfügbar bis 03.01.2020

Stand: 03.01.2019, 10:23