Aachener Bäckerei erneut überfallen

Das Wappen von NRW auf einem Polizeiwagen.

Aachener Bäckerei erneut überfallen

  • Bäckerei wurde schon im April und Mai überfallen
  • Verkäuferin hatte ihren ersten Arbeitstag
  • Mutmaßlicher Täter ist polizeibekannt

In der Aachener Innenstadt ist zum dritten Mal hintereinander eine Bäckerei überfallen worden. Die Angestellte, die ihren ersten Arbeitstag in der Filiale hatte, blieb körperlich unverletzt.

Gegen 7 Uhr am Donnerstagmorgen (01.08.2019) betrat ein Mann die Filiale am Adalbertsteinweg, bedrohte die Angestellte mit einer Schusswaffe und forderte Bargeld. Danach flüchtete er. Ein Kunde im Laden alarmierte die Polizei und verfolgte den Täter. Die Beamten konnten ihn wenig später festnehmen.

Überfälle bereits im April und Mai

Die Tatwaffe, die sich als unecht entpuppte und die Beute konnten sichergestellt werden. Das Amtsgericht Aachen hat Haftbefehl erlassen. Es wird geprüft, ob der 30-jährige polizeibekannte Mann auch für die Überfälle auf die Filiale im April und Mai verantwortlich ist.

Überfall auf Aachener Bäckerei

00:32 Min. Verfügbar bis 02.08.2020

Überfall auf Bäckerei in Aachen 02:33 Min. Verfügbar bis 02.08.2020

Stand: 02.08.2019, 11:45