Heinsberger Fleischer- und Bäcker-Innungen fusionieren

Mettbrötchen auf einem Teller mit Zwiebelringen

Heinsberger Fleischer- und Bäcker-Innungen fusionieren

Im Kreis Heinsberg wollen am Dienstagabend (10.12.2019) die Fleischer- und Bäcker-Innung fusionieren. Damit reagieren die beiden Innungen unter anderem auf den Mitgliederschwund.

Zur Zeit zählen die beiden Innungen im Kreis Heinsberg jeweils 25 Mitgliedsbetriebe. Die Schließung von Bäckereien und Metzgereien werde aber weitergehen, erklärt ein Sprecher der Kreishandwerkerschaft. Für kleinere Betriebe würden beispielsweise kaum noch Nachfolger gefunden.

Der Trend gehe hin zu großen Betrieben mit mehreren Filialen. Das sei in beiden Branchen zu beobachten. Die Kreishandwerkerschaft geht davon aus, dass sich auch in anderen Branchen Innungen zusammenschließen.

Stand: 10.12.2019, 13:59