Ungewöhnliches Motiv: 15-Jähriger klaut Auto in Pulheim

Blaulicht eines Polizeiautos

Ungewöhnliches Motiv: 15-Jähriger klaut Auto in Pulheim

  • Jugendlicher bricht in Fahrradgeschäft ein
  • Er klaut den Schlüssel des Dienstwagens
  • Fahrt endet in Bielefeld

Andere Minderjährige fahren nur im Videospiel mit dem Auto, dieser hier macht ernst: Ein 15-Jähriger ist nachts in Pulheim in ein Geschäft eingebrochen, um einen Firmenwagen zu klauen. 200 Kilometer weiter nördlich halten ihn Polizisten an. Das Motiv des jungen Kölners überrascht sie, es ist Liebe.

Jugendlicher klaut Schlüssel des Firmenwagens aus Geschäft

Um 2.20 Uhr am Samstagmorgen (16.11.2019) geht die Alarmanlage eines Fahrradgeschäfts in Pulheim los. Polizisten rücken an. Sie entdeckten ein aufgehebeltes Fenster und ein abgestelltes Fahrrad. Der 15-Jährige war kurz vorher in das Geschäft eingebrochen und hatte dort den Schlüssel des Firmenwagens gestohlen. Mit dem Auto fuhr er dann nach Bielefeld.

Polizisten leiten ein Strafverfahren ein

Noch in derselben Nacht halten Polizisten den gestohlenen Wagen in Bielefeld an. Der 15-jähriger Kölner sitzt am Steuer und gesteht die Tat. Sein Motiv: Er hatte Sehnsucht nach seiner Freundin, die in Bielefeld wohnt. Das Auto stellten die Beamten sicher und leiteten ein Strafverfahren ein.

Stand: 21.11.2019, 14:01