Zwölf teure Autos in Aachen ausgeschlachtet

Blick in den Innenraum eines Pkw der Marke BMW nach einem Einbruch und Diebstahl von Navigation, Lenkrad, und Airbag.

Zwölf teure Autos in Aachen ausgeschlachtet

Diebe haben in der Nacht auf Dienstag (04.12.2018) auf dem bewachten und umzäunten Gelände eines Autohändlers in Aachen zwölf BMW ausgeschlachtet.

Laut Polizei bauten die unbekannten Täter Lenkräder und Multimedia-Anlagen aus und nahmen sie mit. Der Schaden wird auf mehrere zehntausend Euro geschätzt. Eine direkt eingeleitete Fahndung der Polizei verlief erfolglos.

Bereits in der Nacht auf vergangenen Freitag (30.11.2018) hatten Diebe in Langerwehe und Derichsweiler ausschließlich Autos der Marke BMW im Visier. In den meisten Fällen stahlen sie die Lenkräder. Die Polizei Aachen prüft nun, ob ein Zusammenhang besteht.

Stand: 04.12.2018, 12:02