Neue Ausstellungen im Skulpturenpark Waldfrieden

Neue Ausstellungen im Skulpturenpark Waldfrieden

Der Wuppertaler Skulpturenpark Waldfrieden zeigt Bilder des britischen Malers Ian McKeever und großformatige Skulpturen des britischen Bildhauers Michael Sandle.

Ausstellung von Sandler und Mckeever

Ab Samstag (08.02.2020) sind die Werke des Malers Ian McKeever und des Bildhauers Michael Sandle im Skulpturenpark ausgestellt.

Ab Samstag (08.02.2020) sind die Werke des Malers Ian McKeever und des Bildhauers Michael Sandle im Skulpturenpark ausgestellt.

Eins von insgesamt fünf Werken aus Ian McKeevers Serie "Henge Paintings". McKeever zähle zu den bedeutendsten britischen Malern seiner Generation, so die Veranstalter.

Der 73-Jährige ist bekannt für seine großformatigen Werkgruppen. "Henge Paintings" ist die erste Serie von McKeever, in der die Farbe Schwarz überwiegt.

Bildhauer Michael Sandle erforscht in seinem Werk Gewalt, bewaffnete Konflikte, Sterblichkeit und Gedenken.

Als leidenschaftlicher Pazifist will er die Geschichten und Ideologien von Kriegen in aller Deutlichkeit zum Ausdruck bringen - etwa in diesem Werk mit dem Titel: "Captual Mortuum: A Commentary von Michael Sandle" aus dem Jahr 1983.

Oder bei seiner Skulptur mit dem Titel: "Iraq - The Sound of your Silence" aus dem Jahr 2009.

Die Ausstellungen sind bis zum 1. Juni 2020 im Skulpturenpark Waldfrieden zu sehen.

Stand: 06.02.2020, 18:50 Uhr