Bad Godesberg: Feuer war Brandstiftung

Bad Godesberg: Feuer war Brandstiftung

Von Dietrich Sondermann

  • Brand in einer Asylunterkunft war Brandstiftung
  • Zwei Männer festgenommen
  • Mögliches Video von der Tat aufgetaucht

Das am Montagnachmittag (05.08.2019) in Bonn-Bad Godesberg in einer Asylunterkunft ausgebrochene Feuer war Brandstiftung. Die Polizei hat zwei junge Bewohner festgenommen.

Feuer vorsätzlich gelegt

Nach der Befragung steht für die Polizei fest, dass die beiden das Feuer vorsätzlich gelegt haben. Mittlerweile ist im Internet ein Video aufgetaucht, dass möglicherweise Tat und Täter zeigt. Die Männer werden am Dienstagnachmittag (06.08.2019) einem Haftrichter vorgeführt.

Gebäude wurde evakuiert

Nach Angabe der Feuerwehr ging der Brand von einem Zimmer im zweiten Stock aus. Der Raum brannte vollkommen aus. Das Gebäude wurde komplett evakuiert. Rund 150 Menschen wurden auf einem benachbarten Schulhof in Sicherheit gebracht.

Stand: 06.08.2019, 11:53