Arztbriefe laut Düsseldorfer Studie oft unverständlich

Nahaufnahme einer Ärztin im Kittel mit Stetoskop

Arztbriefe laut Düsseldorfer Studie oft unverständlich

Von Hanna Makowka

  • Arztbriefe oft unverständlich und fehlerhaft
  • Sogar Ärzte verstehen sie oft nicht
  • Ergebnis einer Studie mit 197 Ärzten

Arztbriefe sind oft so unverständlich formuliert, dass andere Ärzte sie nicht verstehen können. So hätten beispielsweise Hausärzte häufig Probleme mit Entlassungsbriefen aus Kliniken.

Das ist das Ergebnis einer Befragung von bundesweit 197 Ärzten durch die Universität Düsseldorf in Zusammenarbeit mit Hausärzteverbänden .

Arztbriefe oft unstrukturiert oder fehlerhaft

98,5% der befragten Hausärzte gaben an, Arztbriefe manchmal nicht direkt zu verstehen. Die Dokumente seien oft unstrukturiert, fehlerhaft, missverständlich formuliert oder enthielten unbekannte oder doppeldeutige Abkürzungen. Fast alle Ärzte erhielten außerdem schon einmal einen Arztbrief mit falschen Informationen.

"Dass solche Dokumente keinen Spielraum für Interpretationen geben dürfen, liegt auf der Hand", so Sascha Bechmann, Sprachwissenschaftler der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

Fehler aus Zeitmangel?

Rudolf Henke ist Vorsitzender des Marburger Bundes, der unter anderem Klinikärzte vertritt. Seiner Meinung nach liegen die Probleme "auch an den knappen Stellenplänen im Krankenhaus, wenn dafür heute nicht genug Zeit zur Verfügung steht."

Klinikärzte verbrächten pro Tag bis zu drei Stunden mit dem Verfassen von Arztbriefen, so Sprachwissenschaftler Bechmann. Deshalb empfiehlt er, das strukturierte und verständliche Verfassen von Arztbriefen bereits in das Medizinstudium zu integrieren.

Patienten leiden darunter

Patientenschützer sehen Patienten als Leidtragende. "Es ist dramatisch, wenn sich Ärzte hierbei untereinander nicht verstehen", so Eugen Brysch, Vorstand der Deutschen Stiftung für Patientenschutz. Im schlimmsten Fall könnten unverständliche Arztbriefe sogar zu Behandlungsfehlern führen, gab auch die Mehrheit der für die Studie befragten Ärzte an.

WDR Aktuell: Unverständliche Arztbriefe

00:46 Min. Verfügbar bis 23.04.2020

Stand: 23.04.2019, 13:11

Weitere Themen